Zum Inhalt springen

Über die Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und ist unterteilt in schulische und berufspraktische Einheiten. Absolventen sind gut vorbereitet für eine assistierende Tätigkeit im sozialen Bereich sowie für weitere vertiefende Ausbildungsrichtungen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine fundierte schulische Ausbildung durch erfahrene Lehrkräfte
  • begleitende Praktika in den Bereichen: Arbeit mit Kindern, Arbeit mit alten Menschen, Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • intensive Kontakte zu den diakonischen Einrichtungen der Region mit der Möglichkeit einer zukünftigen Beschäftigung bzw. Weiterqualifizierung

Die Ausbildung ist schulgeldpflichtig (monatlich 50 Euro). In Härtefällen kann eine Zahlungsbefreiung erteilt werden. Eine Kirchenzugehörigkeit wird nicht vorausgesetzt.