Zum Inhalt springen

Spende oder Zustiftung?


Eine Stiftung kann Einnahmen aus der Anlage ihres Vermögens erzielen, dabei handelt es sich um Zinseinnahmen und ähnliche Erträge (Dividenden). Gelder können auch durch Zustiftungen und Spenden zufließen.

Zustiftungen sind Vermögenszuwendungen für eine bereits bestehende Stiftung. Sie erhöhen den Kapitalstock einer Stiftung und werden nicht direkt für die Erfüllung des Stiftungszweckes verwendet. Jedoch werden die mit dem Kapitalstock erwirtschafteten Erträge (Zinsen, Dividenden) satzungsgemäß verwendet. 

Dagegen stärken Spenden nicht den Kapitalstock, sondern werden direkt für den Stiftungszweck verausgabt.

Diese Einnahmen unterliegen keiner Ertragbesteuerung. Gemeinnützige Stiftungen sind damit von der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer befreit.