Zum Inhalt springen
Leitbild der Oberlausitzer Werkstätten

Leitsatz:

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung
in Ausbildung und Arbeitsalltag, damit diese produktiv tätig sind.

  1. Die Werkstatt für behinderte Menschen leistet ihren Anteil an der Betreuung und/oder Rehabilitation von Menschen mit Behinderung, indem sie diese in einen Arbeitsprozess eingliedert.
  2. Die Produktion im Arbeitsbereich bestimmt den täglichen Arbeitsablauf in der Werkstatt. Pädagogische Begleitung und pflegerische Unterstützung sind ein weiterer wesentlicher Teil der Leistungen der Werkstatt, der den Produktionsprozess unterstützt.

  3. Grundlage für die Arbeit der OLW sind die gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmen­bedingungen der Bundesrepublik Deutschland. Eine aktive Teilnahme an der öffentlichen Diskussion über Veränderungen an diesen Rahmenbedingungen ist für unsere Arbeit sehr wichtig.

  4. Als Einrichtung der Diakonie prägen christliche Wertvorstellungen unsere Arbeit. Diakonie bedeutet für uns Dienst am Menschen in ganz unterschiedlichen Formen.

  5. Wir orientieren uns an den Wünschen und Erwartungen der Personen, für die wir Leistungen erbringen. Damit erreichen wir eine hohe Qualität unserer Arbeit sowohl bezüglich der Menschen mit Behinderung als auch dem Auftraggeber für die Produktion.

  6. Alle Mitarbeitenden der OLW bilden eine Dienstgemeinschaft. Dies beinhaltet gegenseitige Unterstützung, Achtung und sachorientierte Kommunikation.

  7. Berufliche Bildung findet im Berufsbildungsbereich statt. Darüber hinaus wird berufliche Bildung auch im Arbeitsbereich verwirklicht, wenn die strukturellen Voraussetzungen dazu gegeben sind.

  8. Im Förder- und Betreuungsbereich werden Menschen mit schweren Behinderungen gefördert, betreut und gepflegt, die nicht im Arbeitsbereich der Werkstatt tätig sein können. Dabei wird ein enger Kontakt mit den Angehörigen gepflegt.

  9. Wir sorgen für bestmögliche Rahmenbedingungen, die sowohl den Beschäftigten als auch den Mitarbeitern ein geeignetes Arbeitsumfeld bereitstellen. Dabei arbeiten wir nach den Grundsätzen einer wirtschaftlichen Arbeitsweise.

  10. Zur Erreichung unserer Ziele und um auch in Zukunft unser Leistungsspektrum aufrecht zu erhalten entwickeln wir die entsprechenden Maßnahmen. Ein wichtiges Mittel zur Zukunftssicherung ist die Einführung und Pflege eines Qualitätsmanagementsystems.