Leitlinien des Diakoniewerk Oberlausitz e.V.


Der Diakoniewerk Oberlausitz e.V. ist dem Leitbild des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e. V. verpflichtet. Als Einrichtung der diakonischen Behindertenhilfe möchten wir auf dieser Grundlage folgendes besonders herausstellen:

Der Mensch mit Behinderung steht im Mittelpunkt unserer Arbeit - als Nächster und als Leistungsempfänger.

Wir ordnen unsere Arbeit so, dass die zur Verfügung stehenden Mittel so gut und so viel wie möglich in Angebote und Leistungen für Menschen mit Behinderung umgesetzt werden.

Die Kernbereiche der Arbeit im Diakoniewerk Oberlausitz e.V. sind die Wohnangebote für Menschen mit Behinderungen, die Werkstatt für behinderte Menschen, die Förderschulen für geistig Behinderte und die Fachdienste. Die Dienstleistungsbereiche nehmen mittelbar an der Arbeit der Kernbereiche teil. Der Diakoniewerk Oberlausitz e.V. betreibt weiterhin eine Evangelisch-diakonische Grundschule, eine Berufsfachschule für Sozialwesen, Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege und eine evangelische Familienferienstätte.

Der Diakoniewerk Oberlausitz e.V. verfolgt keine Interessen, die sich nicht mittelbar in Angeboten und Leistungen für Menschen mit Behinderung widerspiegeln.

Als Mitarbeiter des Diakoniewerk Oberlausitz e.V. sind wir uns der doppelten Verantwortung bewusst:

• der Verantwortung unseres Handelns gegenüber Gott im Handeln am Nächsten;
• der Verantwortung gegenüber dem Diakoniewerk Oberlausitz e.V. als Subsidiär der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt:
Michael Ahrens
Albrecht Ludwig
Dr. Matthias Schröter
Am Sportplatz 6
02747 Großhennersdorf
Telefon:
+49 35873 47-108
Fax:
+49 35873 47-499
Hans-Georg Matthes
Rosenstraße 8a
02708 Löbau
Telefon:
+49 3585 413810-13
Fax:
+49 3585 413810-99