Zum Inhalt springen

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger

Heilerziehungspfleger unterstützen und begleiten, beraten und assistieren in allen Fragen des täglichen Lebens Menschen mit geistigen, körperlichen und seelischen Behinderungen. Als Fachkräfte sind sie eigenverantwortlich in der Förderung, Erziehung, Pflege und Bildung von Menschen mit Behinderungen tätig. Sie arbeiten in Einrichtungen der Behindertenhilfe, z. B. in Wohnheimen, Werkstätten für behinderte Menschen, integrativen Kindertagesstätten, Förderschulen, Förder- und Freizeitstätten, in der Erwachsenenbildung und Frühförderung.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre

Informationen zur Ausbildung

27. Januar 2018, 10 bis 12 Uhr - Infotag zur Ausbildung

17. April 2018, 9:30 Uhr - Offener Unterricht in der Fachschule

Video