Zum Inhalt springen

Außenwohngruppen

... kurz AWG genannt, bieten Menschen mit Hilfebedarf gute Möglichkeiten für ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben. Organisatorisch ist eine Außenwohngruppe an ein Wohnheim angegliedert.

In der Regel stehen jedem Bewohner ein Einzelzimmer zur individuellen Gestaltung und Gemeinschaftsräume, wie Küche und Wohnzimmer zur Verfügung.

Die Bewohner erhalten je nach Bedarf

  • Anleitung bei Fragen des Alltags,
  • Hilfe bei der Freizeitgestaltung,
  • Unterstützung bei der eigenen Lebensführung,
  • pädagogische Förderangebote.

Das Zusammenleben in der Wohngemeinschaft wird von Mitarbeitern begleitet.

In folgenden Orten stehen Angebote für das Wohnen in Außenwohngruppen zur Verfügung:

  • Zittau
  • Berthelsdorf
  • Bautzen
  • Oppach.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an den Sozialdienst Wohnen im Diakoniewerk Oberlausitz.